Einkaufen…

…macht ja doch Spaß! Eine völlig neue Erfahrung! *grins* Ok, Spaß bei Seite. Ich gehe immer noch nicht wirklich gerne einkaufen, aber wer kann in Tokyo – der Shoppingmetropole – schon nein sagen, hm?

Ich bin heute mit Une-chan, einer Klassenkameradin von mir, ins Daiso gefahren. Das Daiso gehört zu den größeren Ladenketten Japans. Genau genommen handelt es sich bei diesem Geschäft und einen „Hyaku-En-Shop“. Übersetzt bedeutet das soviel wie „1-Euro-Shop“ In diesem Laden gibt es, wenn nicht anders ausgepreist alle Dinge für Hundert Yen (5 Yen Steuern kommen noch drauf). Ich selbst hab mir erstmal ein neues Ringbuch geholt, wo man selber die Blätter einheften kann. Außerdem noch Briefpapier, Karteikarten zum lernen (an einem Ring befestigt), Kleber, Stifte, einen Radiergummi, Papier, einmal Aufkleber, eine kleine Federmappe und Hefter,…

Bevor ich mit Une-chan losgezogen bin, waren wir noch in einem Park, der gleich bei der Schule in der Nähe ist. Dort haben wir erstmal gemittagt und uns vorgenommen morgen eine Park-Exkursion zu starten!

Ein paar Fotos vom Tor, was wir gesehen haben, und von dem Wassergraben der um den Park herumgeht, kann ich schon zeigen. Ich bin gespannt, was ich wohl noch sehen werde.

Der Wassergraben mit unendlich vielen Seerosen.

 Das Tor, welches ich sah


Der Dachgibel hinter meinem Kopf

 

Heute Morgen habe ich übrigens mal eine richtige „lustige“ Bahnfahrt gehabt! Ich wurde richtig schön eingequetscht!  Ich habe mich ein bisschen wie eine Ölsardine gefühlt. Glücklicherweise habe ich auch diese Fahrt überstanden!

Soweit vom heutigen Tag. Ich räum dann mal noch auf…lernen muss ich auch noch ein bisschen…

Bald gibt es wieder was Neues~

Liebe Grüße,

die Rumi

P.s.: Ich hasse Mücken! Diese kleinen Biester saugen mir das ganze Blut weg! Und Vergleich zu deutschen Mücken, sehen die auch noch anders aus O_o schwarz-weiß gestreift! Hütet euch also vor der monochromen Gefahr!

        Und meine Eidechse ist heute nicht da! Oh, ich fühle mich so einsam 😉

 

Beantwortung von Fragen im Kommentar

 

„Cool, du warst unterwegs?! Ganz allein?“

>>> Öh, nein ~ in Asakusa und Harajuku war ich mit meiner Gastmutter, also von daher, keine Verlaufsgefahr.

 

„Schmecken die eig wie die Ramen im Makoto..?“

>>> Ich bin mir nicht sicher~ aber ich denke schon – vielleicht sogar besser.

Advertisements

2 Kommentare zu “Einkaufen…

  1. Anonym sagt:

    Hallöchen aus Deutschland 🙂
    Und wieder ein Danki fürs Beantworten.

    Uii, hat dich schon die Shoppinglaune gepackt? XD Ist nur zu verständlich *.* Die Schulsachen sehen aber auch putzig aus! Hast du denn garnix aus Deutschland mitgenommen? Nich ma ne Federtasche? Oder fandest du diese so süß, dassu sie gekauft hast? XD
    Nagut, brauchst ja viel Platz in deinem Koffer für die Rückeise-

    Der Park muss echt traumhaft sein *.* Seerosen, wie schön~

    Wtf, s/w Mücken?! Zebramücken?? XD
    Mach mal ein Bild, wenn du eine vor die Linse kriegst!

    Jaw, Eidechsi hat einen Namen *~* Keine Sorge, du siehst sie sicherlich mal wieder! *pat*

    Viel Erfolg beim Lernen!
    GuBi

  2. ja shoppen ist auch nicht so meins. aber manchmal muss es eben sein. da ist es doch toll, wenn es dazu noch so ein voller erfolg ist! 😀

    ich bin dieses jahr gott sei dank nur von einer mücke gestochen worden. ein hoch auf fliegegitter!!
    (kannst du die eigentlich an deinem fenster anbringen?)

    den see mit den seerosen stell nich mir richtig hübsch vor, wenn die rosen blühen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s