Wenn man sich wie zu Hause fühlt

Hallo meine geneigten Leser und schiefen Leserinnen,

ich lobe die japanische Bahn ja immer sehr gerne, aber es gibt seltene Momente, da bin ich doch leicht angespannt.
Diesen Donnerstag war es aufgrund des vielen Regens sehr kalt und natürlich mußte sich mein Zug genau dann verspäten. Ungefähr eine halbe Stunde steht man da so in der Kälte rum und die Lautsprecherdurchsagen unterscheiden nicht wirklich von deutschen Bahnhöfen.
„Sehr verehrte Gäste, der Zug Richtung Matsuyama hat 20 Minuten Verspätung, fährt aber noch. Bitte haben Sie Geduld.“

Übrigens das zweite Mal innerhalb von einem Jahr, dass so etwas passiert ist. Bei ersten Mal habe ich fast eine Stunde gewartet. Da war es auch kalt….*seufz* Naja immerhin habe ich dann eine gute Ausrede mit dem Taxi nach Hause zu fahren. Sonst laufe ich ja immer meine 30 Minuten.

Zum Glück nehme ich Zugverspätungen immer recht gelassen. Zum einen kann ich eh nichts ändern, wenn ich ausflippe und zum anderen denke ich mir immer, dass es mich ein bisschen an die gute alte Zeit in Berlin erinnert…als doch recht oft auf die S-Bahn warten durfte. Man fühlt sich also fast ein bisschen wie zu Hause.

Damit ich nicht nur lamentiere noch ein kleines Kuriosum aus dem japanischen Laden.
Zum Mittag gab es heute bei mir Yakisoba-pan, zu deutsch ein gebratene-Nudel-Brötchen. Schmeckt übrigens besser als es aussieht. Wobei ich auch vorstellen kann, dass ein Teil der Leser jetzt denkt, dass Japan meine Geschmacksnerven ruiniert hat.
Hier ein Bild mit Biss. Das rote ist eingelegter Ingwer und die grünen Streussel sind Seetang.

image

In diesem Sinne,
Gute Reise und guten Appetit!

Rumi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s